Hanfsamen legal

Der Besitz von und Handel mit Hanf, Hanfsamen oder Hanfsamen die keimen sind in Deutschland nach dem Betäubungsmittelgesetz verboten. Es gibt aber trotzdem die Möglichkeit, Hanfsamen legal zu erwerben. Industriehanf, der z.B. auch in Vogelfutter vorhanden sein kann, bringt den Besitzer nicht sofort in Konflikt mit dem Gesetz, da er nicht für den privaten Handel genutzt wird. Weiterhin hat man im Internet verschiedene Möglichkeiten, Hanfsamen legal zu erstehen. Eine Vielzahl von Webseiten hat sich auf den Vertrieb der Samen spezialisiert, verweist aber auch darauf, dass nicht nur der Konsum von Hanferzeugnissen, sondern bereits der Anbau keimender Hanfpflanzen als illegal verstanden werden. Wer Hanfsamen legal erwerben und besitzen möchte, um diese z.B. zu Dekozwecken oder als nicht keimende Pflanze nutzen möchte, steht vor der Frage, mit welchem seriösen Internetanbieter man sich am besten in Verbindung setzt, möchte man nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten. In manchen Fällen, z.B. in Großstädten, kann man im Bioladen legal Hanfsamen kaufen. Dort wird man meist auch in Sachen legaler Verarbeitung von Hanfsamen fachkundig beraten. Der Kunde, der Hanf Samen legal erwibt, wird auch bald feststellen, dass es hier wie bei jeder Pflanzenart verschiedene Sorten gibt. Je nach Nutzung kann es dann wichtig sein, sich für die richtige Sorte zu entscheiden. Kompetente Hilfe bekommt man hier auch eher im Bioladen mit ausgebildetem Personal als in Internetforen, in denen selbst ernannte Experten ihre Meinungen verbreiten. Wem es also wichtig ist, die Hanfsamen legal zu erwerben und dabei kompetente und fachkundige Hilfe in Anspruch zu nehmen, der wird gerne im Laden ein bisschen mehr bezahlen als in unseriösen Internetshops.