185 Bewertungen

Afghani #1 - 10 Samen


  • Art: Indica
  • Anbau: Indoor
  • Klima: Sonnig / Mediterran
  • Dauer der Blüte: 45-55 Tage
  • Ertrag: bis zu 300 g/m2
  • THC - Gehalt: 8-15 %
  • Ernte: September - Oktober
  • Feminisiert: Nein
  • Autoflowering: Nein

Preis : 55.00€

Afghani #1 – anfängerfreundliche und potente Indica mit üppigen Erträgen

Die Namensgebung verrät es schon, die Afghani #1 ist eine Afghanica. Doch was macht eine solche Varietät aus? Kenner und Liebhaber der reinen und unverfälschten Indica-Strains werden oft im indischen Norden fündig. Doch die Besten der Besten sind noch ein paar hundert Kilometer weiter in den afghanischen Bergen zu finden, die Afghanica Sorten. Afghani # ist eine sehr reine Indica, nämlich zu 95 Prozent. Ihre Samen sind regulär und demnach nicht feminisiert. Leider benötigt die Sorte ein sonniges und mediterranes Klima, um gut im Freien zu gedeihen. Dies schießt die Outdoor-Zucht der Afghani #1 für viele Grower aus. Allerdings eignet sie sich auch wunderbar für die Aufzucht in geschlossenen Systemen, denn bei der Indoor-Zucht hat der Grower die volle Kontrolle über die Anbaubedingungen. Durch ihr nur durchschnittliches Höhenwachstum passt sie nahezu jede Grow-Box. Dafür entwickeln die Pflanzen sich etwas mehr in die Breite. Besonders ins Auge sticht die extreme Harz-Produktion, die Blüten sind voller funkelnder Kristalle, die sich auch noch auf die kleinen Blätter erstrecken. Nach nur 45 bis 55 Tagen Blütezeit ist die Afghani dann auch schon erntereif. Ein großer Vorteil der Varietät liegt in ihrem üppigen Ertrag, der selbst ohne größere zusätzliche Pflege entsteht. Die hier vorgestellte Sorte kann auch super als Mutterpflanze eingesetzt werden, was auf ihre stabilen Gene zurückzuführen ist. Sie eignet sich zudem hervorragend für Neulinge, da man bei ihrem Anbau im Grunde nicht viel falsch machen kann.