Sensi Seeds

Filter zurücksetzen

Sensi Seeds – Qualität und Know-how seit 1985

Sensi Seeds Seedbank

Die Geschichte der Sensi Seeds ist ganz eng mit der Familie Dronkers verwoben. Dem unermüdlichen Streben und der Leidenschaft für Cannabis von Ben Dronkers ist es zu verdanken, dass Sensi Seeds heute zu einem der führenden Unternehmen in der Produktion von Cannabis und der Entwicklung seines Saatguts gehört. Schon früh wurde Ben Dronkers klar, dass Cannabis eine außergewöhnliche natürliche Ressource mit hohem Nutzungspotenzial darstellt. Daher war es für ihn selbstverständlich, sich der Pflanze anzunehmen und ihr Saatgut weiterzuentwickeln, so dass ganz unterschiedliche Nutzungsbereiche erschlossen werden konnten. Heute stellt Sensi Seeds eine der größten Hanfsamen-Datenbanken der Welt dar und hat in der engen Zusammenarbeit mit dem Niederländischen Büro für Medizinischen Cannabis auch auf dem Gebiet der medizinischen Hanfsorten seinen Platz gefunden. So werden Sorten von Sensi Seeds für jenes medizinische Marihuana verwendet, das an die Apotheken in den Niederlanden geliefert wird. In den Jahren des Bestehens von Sensi Seeds hat Dronkers eine Plattform entwickelt, die nicht nur ausgezeichnetes Cannabis-Saatgut herstellt, sondern auch für einen steten Informationsfluss sorgt, der die neusten Entwicklungen rund um die Pflanze weitergibt.

Sensi Seeds investiert viel in die Forschung

Sensi Seeds Samen

Der Forscherdrang entwickelte sich bei Ben Dronkers schon früh. Bereits 1975 baute er erstmals Cannabis an und bewahrte die hochwertigen Samen auf. Nach und nach begann er, alle Samen, derer er habhaft werden konnte, zu sammeln und zu kategorisieren. Seine Sammelleidenschaft führte ihn in die entlegensten Gegenden der Welt, die für die Herkunft der besten Samen bekannt sind. Mitte der Achtziger Jahre begann Dronkers mit der Züchtung und versuchte sich an verschiedenen Kreuzungen. Er gehört zu den ersten Züchtern, die auch mit US-amerikanischen Samenimporten experimentieren konnten. 1985 entstand schließlich der Vorläufer der heutigen Sensi Seeds. Damit wurden das Interesse und die Leidenschaft von Ben Dronkers auf eine offizielle Ebene gebracht und die umfangreiche Seedbank, wie wir sie heute kennen, begründet.
Sensi Seeds ist nach wie vor Seedbank und Forschungseinrichtung in einem. Und dabei ist das Forschungsinteresse nicht nur auf die rauschhafte oder medizinische Wirkung beschränkt. Sensi Seeds arbeitet auch daran, Hybride zu entwickeln, die besonders in der industriellen Nutzung helfen können, den CO2-Ausstoß zu verringern. Außerdem wird in Cannabis-Bildungsprogramme investiert. Die Pflanze Cannabis ist so vielseitig, dass sie ein schier unerschöpfliches Potenzial an Einsatzmöglichkeiten birgt. Diese weiter zu entdecken und zu fördern ist das Ziel von Ben Dronkers und seinem Team. Und so wird Sensi Seeds auch in den kommenden Jahren den Marihuana Markt nachhaltig und intensiv mitgestalten.

Kundenzufriedenheit
Sehr Gut
4.9 / 5
133 Bewertungen

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Wahl der richtigen Seeds helfen konnten!

Haben wir diese Aufgabe mit unserer Seite erfüllt? Geben Sie uns durch einen Klick auf die Sterne Feedback und zeigen Sie uns wie gut unsere Website bei Ihnen ankommt!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!