Cannabis Samen

Filter zurücksetzen

Cannabis Samen für Anfänger

Cannabis Samen

Alle Home-Grower haben einmal klein angefangen. Besonders die ersten Versuche führen nicht immer zum gewünschten Ergebnis. Umso ärgerlicher ist es, wenn man dafür mehrere Päckchen hochqualitativer und sehr teurer Cannabis Samen genutzt hat. Für Anfänger des Cannabis Anbaus haben wir deshalb einige Sorten in unserem Angebot, mit denen der Home-Grow mit hoher Wahrscheinlichkeit gelingen sollte. Dazu zählt beispielsweise Early Special, die am schnellsten blühende Sorte. Sie ist pflegeleicht, schmeckt fruchtig und weist einen relativ geringen THC-Gehalt auf, ist also besonders für den entspannten Einstieg geeignet. Weitere Sorten sind die geruchsarmen Northern Light, die günstigen White Skunk oder Holland's Hope Samen, wobei sich letztere besonders für den Anbau in kühlerem Klima eignen. Die Ernte fällt bei dieser Sorte auch bei wechselhaftem Wetter und kurzer Sommerperiode reich aus. Wer sicher gehen möchte, dass nur weibliche Pflanzen wachsen, sollte auf feminisierte Cannabis Samen zurückgreifen. Diese sind im Vergleich zwar etwas kostspieliger machen aber die komplizierte Geschlechtertrennung überflüssig nd sichern somit eine ansprechende Ernte.

Selbstblühende Cannabis Samen (Automatics Feminisierte Cannabis Samen (weiblich)
Um eine optimale Ernte zu bekommen, muss im richtigen Moment die Belichtungszeit umgestellt werden. Verpasst man diesen Punkt, kann es zu Ernteeinbußen kommen. Selbstblühende Cannabis Samen springen automatisch nach einer bestimmten Zeit in die Blüte, wodurch die Lichtumstellung kein Unsicherheitsfaktor mehr ist. Daher sind diese Cannabis Samen Typen perfekt für Laien geeignet. Kultiviert man männliche und weibliche Cannabis Samen, so müssen die männlichen Samen direkt nach der Geschlechtsausbildung entfernt werden. Entfernt man sie nicht, bestäuben sie die weiblichen Pflanzen, die daraufhin sofort die Ausbildung der Buds stoppen, was enorme Ernteeinbußen mit sich bringt. Die Kunst der Geschlechtserkennung liegt nicht jeden, weswegen feminisierte Cannabis Samen sowohl bei Laien, als auch bei Profis gerne genutzt werden. Da diese nur weibliche Pflanzen ausbilden, entfällt der komplizierte Punkt der Geschlechtserkennung.

Feminisierte Cannabis Samen - Die Revolution

In den 1990er Jahren entwickelten niederländische Unternehmen eine Methode, mit der feminisierte Hanfsamen produziert werden konnten. Die Entdeckung stellte einen Meilenstein in der Zucht von Hanfpflanzen dar. Die feminisierten Cannabis Samen bringen ausschließlich weibliche Hanf-Pflanzen hervor, sodass das Suchen nach einer geeigneten Mutterpflanze, das Aussortieren der männlichen Pflanzen und sonstige Vorsorge-Maßnahmen beim Anbau von Nutzhanf entfallen. Da für die Cannabis-Zucht wegen ihrer Blüten und Buds lediglich die weiblichen Pflanzen von Bedeutung sind, verringerte sich der Arbeitsaufwand enorm, während der Ertrag deutlich stieg. Wer heute Cannabis Samen kaufen möchte, kann zwischen gemischt geschlechtlichen und feminisierten Seeds wählen. Die Qualität der Samen mit ausschließlich weiblicher Erbinformation sollte jedoch hervorragend sein, da schlecht feminisierte Samen auch Zwitterpflanzen hervorbringen können. Hanfsamen.net listet ausschließlich qualitativ hochwertige Cannabis Samen, die über ein aufwendiges Verfahren produziert und danach sicher und gut geschützt gelagert wurden.

Cannabis Samen für den Indoor- und Outdoor Anbau

neue Cannabis Samen

Bei Cannabis Samen unterscheidet man unter anderem zwischen Indoor- und Outdoor-Arten. Diese Unterscheidung bezieht sich auf den Ort der Kultivierung und die unterschiedlichen Eigenschaften, die die Cannabis Samen und die später daraus entstehenden Cannabis Pflanzen aufweisen. So sind für den Anbau im Freien (meistens Guerilla Anbau) besonders sehr robuste Sorten geeignet. Sie müssen sowohl Temperaturschwankungen als auch Schädlingen wiederstehen können. Weniger wichtig ist bei dieser Anbauart das Höhenwachstum. Unter diesen Kriterien betrachtet eignen sich besonders die Indica-Sorten für diese Art des Anbaus. Sie wachsen von Natur aus recht hoch und sind extrem robust. Aber auch Ruderalis-Sorten mit ihrer selbstblühenden Eigenschaft sind gerne gewählt, da man vom Wetter unabhängiger wird und die Cannabis Pflanze nach einer Zeit automatisch mit der Blüte startet. In geschlossenen Räumen und vor allem in Growboxen werden besonders gerne Sativas angebaut. Sie wachsen weniger hoch und sind in feminisierter Variante auch recht einfach anzubauen. Aber auch Automatics werden Indoor gerne gewählt, da die komplizierte Lichtumstellung entfällt.

Typen von Cannabis Samen und ihre Indoor-, Outdoor-Eignung

Cannabis Indica Cannabis Sativa Selbstblühend / Autoflowering
Diese Cannabis Samen sind sehr robust und resistent gegen Schädlinge und Kälte. Die Pflanzen weisen ein großes Höhenwachstum auf und sind insgesamt gut für den Outdoor Anbau geeignet.
Wächst kleiner und mehr in die Breite. Besonders beliebt sind die Haze Sorten. Insgesamt sowohl für den Indoor und Outdoor Anbau geeignet
Beginnt automatisch nach einer gewissen Zeit mit der Blüte und ist damit sehr pflegeleicht. Gut geeignet für den Indoor aber auch für den Outdoor Anbau.

Jack Flash Feminisiert - der Klassiker

Eine der aktuell sehr beliebten Cannabis Samen sind die der feminisierten Jack Flash. Sie lassen sich gut drinnen und draußen anbauen und werfen eine sehr gute Ernte ab. Vom Schwierigkeitsgrad sind sie sowohl für Anfänger, als auch für Profis gut geeignet. Ihr erdig-würziger Geschmack hat bereits auf der ganzen Welt viele Fans.

Jack Flash 5 Feminisiert
450 g/m2
65% Sativa , 35% Indica
55-75 Tage
September - Oktober
THC: 15-20%
Anfänger, Profi
Energetisches High
Erdig / Würzig

Kundenzufriedenheit
Sehr Gut
4.7 / 5
71 Bewertungen

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Wahl der richtigen Seeds helfen konnten!

Haben wir diese Aufgabe mit unserer Seite erfüllt? Geben Sie uns durch einen Klick auf die Sterne Feedback und zeigen Sie uns wie gut unsere Website bei Ihnen ankommt!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!