135 Bewertungen

Mexican Sativa Feminisiert (Classic Redux Serie) - 10 Samen


  • Art: Sativa
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Klima: Kühl / Kalt
  • Dauer der Blüte: 50-70 Tage
  • Ertrag: bis zu 350 g/m2
  • THC - Gehalt: 15-20 %
  • Ernte: August - September
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein


Preis : 42.50€

Mexican Sativa Feminisiert (Classic Redux Serie) – akklimatisierte tropische Sativa

Die feminisierte Mexican Sativa der neuen Classic Redux Serie von Sensi Seeds besticht durch viele tolle Eigenschaften, allen voran ihrer authentischen Sativa-Wirkung. Noch während des Konsums macht sich ein deutlicher Motivationsschub bemerkbar, der Raucher wird nach vorn gepusht, ohne sich groß dagegen wehren zu können. Das High bringt außerdem eine euphorische Stimmung mit, nicht selten äußerst sich der Konsum in starken Lachflashs; insbesondere, wenn man ihn mit Freunden teilt. Das ist aber noch nicht alles, denn neben dem mentalen Einfluss, wirkt sich die feminisierte Mexican Sativa auch auf den restlichen Körper aus und hinterlässt ein angenehmes Gefühl der Entspannung und des Wohlbefindens. Ein weiterer riesiger Vorteil liegt in der Eigenschaft der Sorte, akklimatisiert zu sein. Das größte Problem der tropischen Sativas liegt nämlich darin, dass diese nur bei einem mediterranen Klima im Freien kultiviert werden können, da sie sonst zu sehr an Potenzial verlieren. Zudem sind viele Strains sehr zickig und reagieren auf den kleinsten Anbaufehler. Da Sensi Seeds mit der Classic Redux Serie aber eine Reihe von Sorten kreiert hat, die für jede Grower zugänglich ist, ist die Mexican Sativa sehr viel umgänglicher; sie kann problemlos in kühleren Klimazonen ausgesetzt werden. Sie ist ziemlich robust und außerdem sehr resistent gegenüber Schimmel und anderen Krankheiten. Realisiert wurde das, indem man die aus Mexiko stammende Sativa erst mit einer afrikanischen Durban und dann noch mit einer stabilen Hash Plant gekreuzt hat. Im letzten Schritt erfolgte dann nochmal eine Rückkreuzung mit der Oaxaca-Linie. Das hat auch den Effekt einer reduzierten Dauer der Blüte mitgebracht, diese liegt bei der hier vorgestellten Varietät nämlich nur noch bei knappen 50 bis 70 Tagen. Neben der Outdoorzucht, macht sich die Mexican Sativa in feminisiert auch gut in geschlossenen Anlagen. Da die Pflanzen hoch hinaus wachsen und gerne mal an die 2 Meter groß werden, sollten sie in Grow-Boxen unbedingt klein gehalten werden; das wird erreicht, indem man die Vegetationsphase verkürzt und die Pflanzen früher in die Blüte schickt. Sensi Seeds empfiehlt auch, die Pflanzen etwas auszudünnen, um ihr buschiges Wachstum zusätzlich zu unterstützen. Geruchlich überzeugt der Strain durch in blumiges und an Kiefer und Sandelholz erinnerndes Aroma.