Feminisierte Hanfsamen

Filter zurücksetzen

Die Besonderheit feminisierter Hanfsamen

Durch einen speziellen Prozess bei der Züchtung enthalten feminisierte Samen keine männlichen Chromosomen (Y-Chromosomen). Bei optimalen Anbaubedingungen sorgt dies dafür, dass die daraus wachsenden Cannabispflanzen nur weiblich blühen.

Züchter, welche reguläre Hanfsamen bevorzugen, müssen in der Regel mindestens doppelt so viele Hanfsamen verwenden um eine ähnliche Ausbeute zu generieren, da männliche Pflanzen und Zwitter von den weiblichen Pflanzen vor der Blüte getrennt werden müssen. Dies ist auch der Hauptgrund warum viele die etwas teureren feminisierten Hanfsamen gegenüber regulären Samen vorziehen.


Vorteile feminisierter Hanfsamen

1. Vorteil Im Idealfall nur weibliche Pflanzen

Im Normalfall wachsen aus den feminisierten Samen nur weibliche Pflanzen. Bei ungünstigen Anbaubedingungen und minderwertigen Samen kann es vereinzelt zu Zwittern kommen.

2. Vorteil Homogenes Wachstum

Die Pflanzen aus feminisierten Hanfsamen haben ein gleichmäßigeres Wachstum als Pflanzen aus regulären Samen.

3. Vorteil Einfacherer Anbau

Es muss in der Regel nicht darauf geachtet werden männliche Hanfpflanzen vor der Blüte zu entfernen.

4. Vorteil Anzahl der gewünschten Pflanzen genau bestimmbar

Da keine männlichen Pflanzen oder Zwitter entfernt werden müssen, kann man schon bei Anpflanzen genau bestimmen wie viele Pflanzen man später haben möchte.

5. Vorteil Geringerer Platzbedarf

Da nur circa die Hälfte an Pflanzen angebaut werden müssen benötigt man natürlich auch weniger Platz.

Trotz der vielen Vorteile feminisierter Samen ist anzumerken, dass eventuell kleine Unterschiede in Aroma, Geschmack, THC-/CBD-Anteil, THC-Level und Harzproduktion zwischen Pflanzen aus regulären und feminisierten Samen zu bemerken sind.

Züchtung von feminisierten Hanfsamen

Natürliche Hanfsamen entstehen durch die Befruchtung der weiblichen Pflanzen durch die männliche. Da es keine sichere Methode gibt um das Geschlecht von Hanfsamen vor dem Keimen zu bestimmen, wurden Methoden entwickelt um Hanfsamen zu feminisieren und somit gezielt weibliche Pflanzen zu bekommen. Dies ist möglich da Cannabispflanzen die Fähigkeit besitzen unter bestimmten Umständen weibliche und männliche Geschlechtsmerkmale auszubilden.

Silber-Thiosulfat-Methode

Bei dieser Methode wird eine weibliche Pflanze in der Blütephase hormonellen Stress ausgesetzt indem sie (getrennt von den anderen weiblichen Pflanzen) mit einer Silber-Thiosulfat (STS) Lösung eingesprüht wird. Die behandelte Pflanze wird in den ersten Tagen ein ungesundes Bild zeigen, sich nach circa 10 Tagen aber wieder erholen. Innerhalb von vier Wochen bilden sich männliche Pollensäcke.

Im Folgenden werden die Pollen dieser Pflanze entnommen und eine (oder mehrere) weibliche blühende Pflanzen damit bestäubt. Nach ein paar Wochen sollten sich Samen bilden, welche zu 99% feminisiert sind und somit nur weibliche Pflanzen hervor bringen.

Kolloidal Silber – Methode

Das Kolloidal Silber (auch Silberwasser genannt) hilft dabei die Äthylenproduktion zu hemmen, welches die Cannabispflanze zur Blütenproduktion braucht. Gleichzeitig fördert diese Methode das Bilden von Pollensäckchen. Man kann Silberwasser entweder selbst herstellen oder in diversen Onlineshops direkt kaufen, das kolloidale Silber sollte nur 40ppm – 80ppm (Parts per million) haben. Sobald die Blütephase beginnt werden Seitentriebe (Internodien) täglich mit dem Silberwasser eingesprüht. Nach ca. zwei Wochen sollten sich die erhofften Pollensäcke bilden. Zu diesem Zeitpunkt kann man die Behandlung mit der kolloidalen Silberlösung einstellen und die gewonnen Pollen zur Bestäubung verwenden.

Stress – Methode

Die Bildung von Pollensäckchen kann auch durch das Aussetzen von Stress hervorgerufen werden. Dies kann durch wechselnde Lichtzyklen, Beschneidung der Pflanze oder starke Temperaturschwankungen erzeugt werden. 

Durch diese Stressbedingungen und die daraus resultierenden schlechten Wachstumsbedingungen zwingen die Marihuana Pflanze  selbst Pollensäcke bilden um sich damit selbst zu bestäuben.

Wie bei den anderen Methoden lassen sich die Pollen nutzen um andere weibliche Hanfpflanzen zu bestäuben. Somit können auf recht einfachem Wege feminisierte Hanfsamen hergestellt werden. 

Zu beachten ist, dass mit STS oder Silberwasser behandelte Pflanzen niemals konsumiert werden sollten. Des Weiteren ist bei dem Umgang mit diesen Stoffen erhöhte Aufmerksamkeit geboten, da es nicht zu Hautkontakt oder einem Kontakt mit den Atemwegen kommen sollte.

Auch wenn diese Methode relativ einfach klingen benötigt es viel Erfahrung und Übung um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, deswegen empfehlen wir besonders für Anfänger von profesionellen Seedbanks fertige feminisierte Hanfsamen zu kaufen.

Sind feminisierte Hanfsamen gleich weibliche Hanfsamen?

An sich sind feminisierte Samen nicht gleich weibliche Hanfsamen, da Cannabissamen immer die komplette Genetik für weibliche und männliche Merkmale enthalten. Somit könnte auch aus einem feminisierten Hanfsamen, unter schlechten Anbaubedingungen und Stress, ein Zwitter entstehen der auch männliche Merkmale aufweist. 

Oftmals werden auch rein weibliche Hanfsamen von diversen Anbietern angeboten. Dies ist wissenschaftlich nicht korrekt aber nachvollziehbar, da viele nicht so sehr mit der Materie vertraut sind und oftmals nach weiblichen Cannabissamen fragen oder im Internet danach suchen. Zusätzlich sei noch erwähnt, dass es keine sichere Methoden gibt feminisierte / weibliche Hanfsamen zu erkennen, die Bestimmung des Geschlechts von Marihuana Pflanzen kann erst zu Beginn der Blütephase erfolgen.

Die beliebtesten feminisierten Hanfsamen

White Skunk Feminisiert
450 g/m2
35% Sativa , 65% Indica
50-55 Tage
August - Oktober
THC: 10-15%
Anfänger, Profi
Knallendes High
Bitter / Orange

Purple Haze Feminisiert
400 g/m2
70% Sativa , 30% Indica
50-65 Tage
September - Oktober
THC: 15-20%
Anfänger, Profi
Zerebrale High
Scharf

Black Domina Feminisiert (Classic Redux Serie)
500 g/m2
95% Indica
50-55 Tage
August - September
THC: 10-20%
Anfänger, Profi
Schlaf fördernd
Herzhaft / Brombeere / Pfeffer

Kundenzufriedenheit
Sehr Gut
4.8 / 5
183 Bewertungen

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Wahl der richtigen Seeds helfen konnten!

Haben wir diese Aufgabe mit unserer Seite erfüllt? Geben Sie uns durch einen Klick auf die Sterne Feedback und zeigen Sie uns wie gut unsere Website bei Ihnen ankommt!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!