91 Bewertungen

Hindu Kush Feminisiert (Classic Redux Serie) - 10 Samen


  • Art: Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Klima: Sonnig / Mediterran
  • Dauer der Blüte: 45-50 Tage
  • Ertrag: bis zu 350 g/m2
  • THC - Gehalt: 12-15 %
  • Ernte: August - September
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein


Preis : 45.00€

Hindu Kush Feminisiert (Classic Redux Serie) – klares High, leicht zu ziehen

Hindu Kush feminisiert wird nun auch innerhalb der Classic Redux Serie angeboten, einer ganz neuen Reihe von Sensi Seeds. Die Hanfsamen sind feminisiert, weswegen nur weibliche Pflanze daraus hervorgehen. Wie man ihrem Namen schon entnehmen kann, findet sie ihren Ursprung im Hindukusch-Gebirge, einer Region, aus der viele tolle Sorten stammen. Die feminisierte Hindu Kush der Classic Redux Serie konnte die typischen Eigenschaften bewahren, man hat ihre Blütezeit allerdings enorm verkürzt; sie liegt bei nur noch 45 bis 50 Tagen. In dieser Periode wachsen die Pflanzen zu kompakten aber buschigen Exemplaren mit vielen festen Buds heran. Die Zweige sind zum Glück stabil genug für das Gewicht, so dass der Grower hier in der Regel nichts abstützen muss. Da die Hindu Kush einen warmen und zuverlässig sonnigen Sommer im Freien benötigt, wird sie in unseren Kreisen meist Indoor kultiviert. Aufgrund ihres Wuchses eignet sie sich perfekt für das Sea of Green Verfahren oder Lollipopping. In Grow-Boxen sollte unbedingt ein guter Aktivkohlefilter installiert werden, da die Pflanzen ein sehr starkes Aroma ausströmen. Es ist am besten mit dem klassischen Afghani-Geruch zu vergleichen, ergänzt von einer holzigen, würzigen Note und Charas. Besonders kennzeichnend ist natürlich die Wirkung der Hindu Kush in feminisiert; während des Konsums tritt ein entspannender und zutiefst beruhigender Effekt auf, der einen sehr ausgeglichen macht und das Wohlbefinden deutlich anhebt. Das High ist dabei nicht plättend sondern hinterlässt eine angenehme Klarheit, die der Sorte eine ganz eigene Note verleiht. Die Hindu Kush ist auch als feminisierte und zudem selbstblühende Ausführung in der Classic Redux Serie zu finden, hier liegt der einzige Unterschied in einer noch kürzeren Anbauperiode und der Eigenschaft der Pflanzen, die Blüte ganz von selbst einzuleiten. Anfänger sind mit beiden Sorte gut bedient.