189 Bewertungen

Jock Horror - 10 Samen


  • Art: Sativa, Indica
  • Anbau: Outdoor
  • Klima: Sonnig / Mediterran
  • Dauer der Blüte: 65-80 Tage
  • Ertrag: bis zu 500 g/m2
  • THC - Gehalt: 15-20 %
  • Ernte: August - Oktober
  • Feminisiert: Nein
  • Autoflowering: Nein

Preis : 22.50€

Jock Horror – ertragreiche Jack Herer Kreuzung

Jock Horror ist eine F2 Hybride der weltbekannten Jack Herer, die genetisch zu 40 Prozent aus Sativa- und zu 60 Prozent aus Indicagenen besteht. Sie hat von beiden Seiten die besten Eigenschaften vererbt bekommen und stellt deshalb eine schöne Kombination beider Arten dar. So erhält man mit der Jock Horror eine Sorte mit süßem Zitronenaroma im Zusammenspiel mit der scharfen Nuance von Haze. Ansonsten ähnelt der Strain der Jack Herer recht stark, er ist allerdings etwas indicalastiger und erfreut daher durch einem besseren Ertrag. Die Pflanzen wachsen hoch hinaus und begeistern durch viele feste und große Blütenbestände die von massenhaft Harz ummantelt sind. Es sind zudem viele Trichome zu erkennen, die sich zum Teil sogar noch auf den Ästen ausbreiten, ein wirklich schöner Anblick. Jock Horror wird gerne in geschlossenen Systemen kultiviert, da hier eine viel intensivere Betreuung der Pflanzen möglich ist und der Grower über die volle Kontrolle verfügt. Ist ein warmer und langer Sommer gegeben, liefert die Varietät aber durchaus auch im Freien gute Ergebnisse. Die aus den regulären Hanfsamen hervorgehenden Pflanzen können sowohl weiblich als auch männlich sein, eine schnellstmögliche Trennung ist daher unabdingbar. Die Dauer der Blüte variiert zwischen 60 und 80 Tagen, sie liegt damit im durchschnittlichen Bereich.