313 Bewertungen

Purple Bud Feminisiert - 5 Samen


  • Art: Sativa, Indica
  • Anbau: Outdoor
  • Klima: Gemäßigt / Kontinental
  • Dauer der Blüte: 50-65 Tage
  • Ertrag: bis zu 450 g/m2
  • THC - Gehalt: 10-20 %
  • Ernte: September - Oktober
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein


Preis : 22.00€

Purple Bud Feminisiert – für kühlerer Regionen geeignet

Die feminisierte Purple Bud kommt von der White Label Seed Company, einem Tochterunternehmen von Sensi Seeds. Es zeichnet sich vor allem durch die Auswahl altbewährter Lieblingssorten aus. Die Qualität der Produkte ist gut und die Preise gering, es ist sogar schwierig an günstigere Samen zu kommen, da diese in dem Preisbudget oft keine stabilen Pflanzen hervorbringen. Purple Bud ist feminisiert und hebt sich optisch vor allem durch die zart wirkenden lila Blütenbestände aus. Auch die Blätter können diese Farbe annehmen; sie entwickelt sich ganz ohne Kälte, anders als bei vielen anderen Purple-Sorten. Als Nachfolgerin echter Varietäten aus dem Hindukusch, handelt es sich bei der hier vorgestellten Varietät um eine mostly Indica. Gekreuzt hat man diese wiederum mit einer jamaikanischen Sativa, sie verleiht der Wirkung mehr Abwechslung und wirkt sich ansonsten nur leicht auf die Wuchshöhe aus. Zuletzt findet man in denen Genen der feminisierten Purple Bud noch eine schöne Kush-Hybride sowie eine Purple Kush. Damit ist eine super Grundlage geschaffen, die Pflanzen produzieren dicke und dichte Buds aus, die von großen Mengen Harz ummantelt sind. Kennzeichnend ist das Aroma, welches gegen Ende der Blütezeit immer heftiger wird und nach süßem Sandelholz und Kiefern riecht. Die Dauer der Blüte liegt zwischen 50 und 65 Tagen. Ein großer Vorteil: die feminisierte Purple Bud kann gut im Freien kultiviert werden und benötigt dort nur ein gemäßigtes Klima. Damit eignet sie sich wunderbar für europäische Grower, aufgrund ihrer geringen Größe wird sie auch gerne auf Balkonen oder in Gärten angebaut.