65 Bewertungen

Northern Lights - 10 Samen


  • Art: Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Klima: Sonnig / Mediterran
  • Dauer der Blüte: 45-65 Tage
  • Ertrag: bis zu 450 g/m2
  • THC - Gehalt: 10-20 %
  • Ernte: September - Oktober
  • Feminisiert: Nein
  • Autoflowering: Nein
  • Cannabis Cup Gewinner

Preis : 18.50€
Ähnliche Produktangebote
18.50
(1.85 / Samen)
 Zum Shop
120.00
(12.00 / Samen)
 Zum Shop

Northern Lights – Klassiker mit heftigem Indica-Stoned und großem Ertrag

Northern Lights ist ein Klassiker, der in nahezu jedem Coffeeshop in den Niederlanden zu finden und nicht mehr wegzudenken ist. Sie ist eine der großen Zuchtlinien überhaupt und wurde als Grundlage zahlreicher Kreuzungen verwendet. Es gibt nicht viele vergleichbar bekannte Sorten und fast jeder Raucher kam schon einmal in den Genuss der schönen Northern Lights. Mit einem Anteil von 90 Prozent handelt es sich um eine mostly Indica, was sich auch in ihrer Wirkung widerspiegelt. Diese ist weitestgehend körperlicher Natur und erfüllt eine Bandbreite von Effekten; je nach Cannabis-Menge und der eigenen Tagesform kann die Sorte entspannen, beruhigen, müde machen, narkotisieren und/oder einen Couch-Lock-Effekt hervorrufen. In jedem Fall eignet sich die Northern Lights bestens für einen chilligen Feierabend auf dem Sofa, für große Outdoor-Action ist sie hingegen weniger geeignet. Kein Wunder, es handelt sich immerhin um eine typische Indica. Das macht sich auch in ihrem Wachstum bemerkbar. Die Pflanzen gedeihen zu kleinen Vertretern heran, die sich dafür ordentlich in die Breite entwickeln. Sie haben eine sehr dichte und kompakte Struktur. Schnell werden auch die zahlreichen Blütenbestände ausgebildet, die durch das Harz wie glasiert aussehen. Auch wenn sich der Geruch selbst während der Blütezeit noch in Maßen hält, bildet er sich spätestens mit dem Trocknen voll aus; der ganze Raum ist dann von einem Honig-Moschus Aroma erfüllt, das von einer Note wildem Wacholder und Afghani nuanciert wird. Northern Lights hat eine Blütezeit von nur 45 bis 50 Tagen, es handelt sich damit um eine besonders schnelle Varietät. Baut man das ganze Jahr an, kann man locker einige Grow-Vorgänge schaffen und somit eine beachtliche Ernte einfahren. Die Pflanzen werfen für die kurze Gesamtperiode ohnehin schon einen beeindruckenden Ertrag ab. Neben der Indoorzucht kommt auch die Aufzucht im Freien in Frage, wobei hier ein sonniger und warmer Sommer wichtig ist.