Großes Sortiment an Hanfsamen

Bestellen von Hanfsamen im Internet

Die Auswahl an unterschiedlichen Hanfsamen-Sorten ist groß, die Anzahl der Anbieter ebenfalls. Da kann man gerade als Neuling schnell den Überblick verlieren. Hanfsamen.net ist eine Plattform, die die verschiedenen Anbieter hochwertiger Hanfsamen auflistet und einen zuverlässigen Preisvergleich über verschiedene Online Shops hinweg ermöglicht. Zusätzlich erhalten Grower umfassende Informationen zu jeder einzelnen Hanfsamen-Sorte und ebenso zu den jeweiligen Herstellern. So unterstützen wir jeden, die richtigen Samen für seine persönlichen Vorlieben zu finden, so dass der Grow am Ende auch das erwartete Ergebnis bringt. Über die Navigation am linken Seitenrand und den Filter im oberen Bereich kann die Suche eingegrenzt werden.

Die Geschlechtstrennung von Hanfsamen

Zunächst wird bei der Kategorisierung das Geschlecht der Hanfsamen unterschieden. Denn neben den herkömmlichen Samen wurde feminisiertes Saatgut entwickelt, das ausschließlich weibliche Pflanzen hervorbringt, die für die Bildung einer harzhaltigen Blüte benötigt werden. Damit entfällt der mühsame und oft sehr schwere Teil der Geschlechtertrennung. Werden dabei Fehler gemacht, so bestäuben die männlichen Hanfpflanzen die weiblichen, worauf diese die Ausbildung der Buds stoppen, was Einbußen bei der Ernte zur Folge hat. Daher eignen sich feminisierte Hanfsamen besonders für Anbau-Anfänger oder Grower die sich das Leben etwas einfacher machen möchten. Im Anschaffungspreis sind sie oft etwas teurer als nicht-feminisierte Samen, dafür braucht man aber auch weniger Saatgut, um einen guten Ertrage zu bekommen, da es keine Ausfallquote bei den Hanfpflanzen gibt.

Reguläre Hanfsamen (männlich)
Feminisierte Hanfsamen (weiblich)
Männliche Hanfsamen werden in der Regel für die Zucht verwendet. Für den Anbau mit dem Ziel des Konsums sind sie eher die zweite Wahl, da sie die weiblichen Pflanzen bestäuben und dadurch das Wachstum der Buds stoppen.Die für den Konsum begehrten Buds werden von den weiblichen Hanfsamen ausgebildet. Aus feminisierten Hanfsamen entstehen nur weibliche Hanfpflanzen, was für Anfänger eine echte Erleichterung darstellt. 

Merkmale verschiedener Hanfgattungen

Hanfsamen Online-Preisvergleich

Hanfpflanzen werden in Cannabis Sativa, Cannabis Indica und Cannabis Ruderalis unterteilt, wobei inzwischen auch diverse Mischformen existieren.

  • Cannabis Sativa: Diese Art hat ihren Ursprung im asiatischen Raum rund um Thailand, Kambodscha, Vietnam, Nepal und Laos und fast jede Sorte hat ihre ganz eigenen Wachstumscharakteristika. Heute haben die Pflanzen in der ganzen Welt eine Heimat gefunden. Dabei finden sich die stärkeren Sorten eher in äquatorialen und sub-äquatorialen Zonen. Im Gegensatz zu den Indica-Sorten haben die Sativa-Pflanzen eine längere Reifezeit von 8 bis 15 Wochen. Sie sorgen für ein psychedelisches und kreativitätsförderndes High. In der medizinischen Anwendung wirkt Cannabis Sativa dank eines hohen THC- und niedrigen CBD-Gehalts appetitanregend und energiebringend und wird daher bei Migräne, Depressionen oder chronischen Schmerzen eingesetzt.
  • Cannabis Indica: Ursprünglich stammt diese Art der Hanfsamen aus Afghanistan, Pakistan und Indien. Ihre besonderen Merkmale sind die frühe Reife und die Blütedauer von 6 bis 9 Wochen. Sie wurden besonders wegen ihres hohen Harzgehaltes gezüchtet und dienen der Produktion von Haschisch. Indica-Sorten haben im Gegensatz zu den Sativa-Sorten einen hohen Anteil an CBD und THC und wirken beruhigend und entspannend. In der Medizin werden sie daher bei der Behandlung von Muskelspasmen, Arthritis oder auch Rheuma und ebenfalls bei chronischen Schmerzen angewendet.
  • Cannabis Ruderalis: Diese Art hat ihre Heimat in Russland, Zentralasien und Mitteleuropa und ist sehr gut an das teils raue Klima dieser Gegenden angepasst. Sie ist die am schnellsten wachsende Art und im Anbau sehr pflegeleicht, da sie quasi im Alleingang wächst, ohne dass die Lichtzyklen oder die Temperaturen angepasst werden müssen. Sie ist in der Lage, den vollständigen Lebenszyklus in nur 10 Wochen abzuschließen und ist Züchtungsgrundlage für die Autoflowering Hanfsamen-Sorten.
Sativa
IndicaRuderalis
Sativas sind bekannt für ihr erhebendes und aktivierendes High. Besonders beliebt sind die verschiedenen Haze Sorten, die in vielen Varianten zu finden sind.
Indicas zeichnen sich durch ihr physisches High auch "Stoned" genannt aus und werden gerne zur Entspannung konsumiert.
Die Ruderalis ist wegen ihrer selbstblühenden Eigenschaft in vielen Automatic Züchtungen zu finden. Diese Eigenschaft hat sie bekannt gemacht.

Ein drittes Unterscheidungsmerkmal ist die Anbauart. So können Hanfpflanzen sowohl Outdoor im Guerilla Anbau, als auch Indoor oder in Gewächshäusern kultiviert werden. Gerade beim Anbau in geschlossenen Räumen sollte bei der Auswahl der Hanfsamen auf verschiedene Kriterien geachtet werden, damit die Zucht erfolgreich ist und der Grow nicht außer Kontrolle gerät. Für den Indoor-Anbau eignen sich besonders Indica-Sorten oder Hybride, da sie sehr kompakt wachsen und somit auch bei normaler Deckenhöhe keine Probleme bereiten. Für den Outdoor Anbau eignen sich besonders robuste Pflanzen, die auch mal etwas kühlere Temperaturen aushalten können besonders gut. Je nach Anbauort sollte auch auf die Dauer bis zur Ernte geachtet werden. Möchte man seine Pflanzen in einem Maisfeld verstecken, so ist es wichtig, dass die Hanfpflanzen geerntet werden können bevor der Mais gemäht wird! Die Höhe spielt beim Guerilla Grow nur eine untergeordnete Rolle, da hier ausreichend Platz vorhanden ist, weswegen gerne Indicas gewählt werden. Immer häufiger werden selbstblühende Hanfsorten gewählt, da sie automatisch nach einer bestimmten Zeit in die Blütephase springen. Beim Indoor Anbau erleichtert es die Pflege und man verpasst den Zeitpunkt der Lichtumstellung nicht mehr. Beim hingegen Outdoor Grow ist man mit diesen Sorten weniger von den Wetterverhältnissen abhängig. Aus diesen Gründen haben die Automatic Hanfsamen in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Auf Hanfsamen.net finden Sie alle beschrieben Hanfsamen und Sie können ganz diskret bestellen.

Indoor AnbauOutdoor Anbau
Wichtig ist die Wuchshöhe, weswegen besonders Sativas und Automatic Sorten kultiviert werden, da diese ein geringeres Höhenwachstum aufweisen. Inzwischen gibt es aber auch viele Hybride die sich anbieten.
Hier spielt besonders die Wiederstandsfähigkeit gegen kühlere Temperaturen, Resistenz gegen Schädlinge und die finale Blütezeit eine Rolle. Gerne werden daher Indicas oder Automatic Sorten gewählt.

Diesel Haze Automatic - Eine der beliebtesten Hanfsamen-Sorten
Diese selbstblühende Hanfsorte ist auf unserer Plattform einer der am meisten betrachteten und gekauften Sorten. Sie hat ein sehr aktivierendes High und einen scharfen Zitrus-Geschmack. Durch ihre Automatic Eigenschaft ist sie sowohl für erfahrene Grower aber auch für Anfänger gut geeignet!

Diesel Haze Automatic
375 g/m2
60% Sativa , 40% Indica
65-90 Tage
September - Oktober
THC: 10-20%
Anfänger, Profi
Aktivierendes High
Scharf / Zitrus

Kundenzufriedenheit
Sehr Gut
4.7 / 5
71 Bewertungen

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Wahl der richtigen Seeds helfen konnten!

Haben wir diese Aufgabe mit unserer Seite erfüllt? Geben Sie uns durch einen Klick auf die Sterne Feedback und zeigen Sie uns wie gut unsere Website bei Ihnen ankommt!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!